Frauen führenWerden die Führungsetagen in Nordrhein-Westfalen immer noch von Männern dominiert? Folgt man dem Autoren-Duo Jeannette Gräfin Beissel und Stefan Schaal, lautet die klare Antwort: „Nein!“ In kleinen wie großen Unternehmen in NRW haben sie erfolgreiche Frauen in leitenden Positionen getroffen.


Ihnen haben sie ihren Bild-Textband „Frauen führen! – Erfolgsgeschichten aus der NRW-Wirtschaft“ gewidmet, der Anfang Dezember in der Edition standort-agentur.de erscheint.


Wer sind diese Frauen und was hat sie erfolgreich gemacht? Wie gelingt es ihnen, sich zu behaupten, und was machen sie anders als ihre männlichen Kollegen? Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich, als Burgherrin von Burg Satzvey in der Eifel selbst unternehmerisch tätig, hat die Frauen an ihren Arbeitsstätten besucht, um sie zu porträtieren. Begleitet wurde sie dabei von Business- und People-Fotograf Stefan Schaal. Ergänzend gibt das repräsentative Werk in mehreren Gastbeiträgen von Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft Einblicke in weibliches Engagement und Führungskultur bei Frauen.

Frauen führen!
Erfolgsgeschichten aus der NRW-Wirtschaft
Bild-Textband von
Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich
und Stefan Schaal
Edition standort-agentur.de
Projektpartner: Privatbank Sal. Oppenheim jr. & Cie.
176 Seiten Hardcover • Verlag dieterklein.com •
Preis: 49 Euro
ISBN-Nr. 978-3-937907-40-6

Download Bestellformular

Das Buchprojekt „Frauen führen“ wurde mit freundlicher Unterstützung von Sal. Oppenheim realisiert. Das Kölner Bankhaus wurde im Jahr 1789 gegründet und ist eine der führenden Privatbanken im deutschsprachigen Raum. Das Bankhaus steht für Unabhängigkeit in der Beratung sowie Kontinuität und Erfahrung in der anspruchsvollen Verwaltung von Vermögen. In der Vermögensverwaltung bietet Sal. Oppenheim Lösungen sowohl für vermögende Privatkunden und Familien, als auch für bestimmte institutionelle Anleger wie Kirchen, Stiftungen sowie Unternehmen.

 


standort-agentur.de